Sie sind hier: » »
Advanzia Bank

Advanzia Bank Tagesgeld mit 2,5% im Check - Die Vor- und Nachteile

Nach der jüngsten Leitzinssenkung der Europäischen Zentralbank, auf historisch niedrige 0,50% sind Sparer einmal mehr auf der Suche nach lukrativen Geldanlagen. Insbesondere die Rendite von Tagesgeld- und Festgeldkonten schrumpft von Monat zu Monat. Ein Anbieter sorgt aktuell für Aufsehen: Die Advanzia Bank aus Luxemburg verspricht bei ihrem „Advanziakonto“, so der Name des Tagesgeldkontos, 2,50% Zinsen. Zum Vergleich: bekannten Direktbanken wie die ING DiBa (1,50%), Comdirect (1,00%) oder Cortal Consors (1,50%) bieten eine deutlich geringere Verzinsung.

Bei einem solch überdurchschnittlich hohen Zinssatz, muss das Kleingedruckte besonders gut gelesen werden. Direktbanken.net hat das Angebot durchleuchtet und zeigt in diesem Artikel die Stärken und Schwächen auf.

Zinsen fallen weiter

Verlockend: 2,50% Zinsen aufs Tagesgeld. Wir haben das Angebot geprüft!

Die Stärken des Kontos

Vorteil 1: Höchster Tagesgeldzins

Mit 2,50% bietet die Advanzia Bank den mit Abstand höchsten Tagesgeldzins am Markt. Ausgenommen Kombi-Angebote, wie von der DAB Bank oder Cortal Consors, welche bei Depotwechsel bis zu 3,50% versprechen.

Vorteil 2: Keine Gebühren

Im Kleingedruckten sind zwar einige Haken an dem Angebot zu finden, siehe Nachteile. Dennoch ist das Tagesgeld vollkommen kostenfrei. Gebühren für die Eröffnung oder Kontoführung entstehen sind.

Vorteil 3: Monatliche Zinsgutschrift

Je häufiger die Zinsen ausgezahlt werden, desto höher sind der Zinseszins-Effekt und damit auch die Rendite der Geldanlage. Die Advanzia Bank zahlt die Tagesgeldzinsen monatlich aus, dies ist für Anleger optimal.

Die Schwächen des Kontos

Nachteil 1: Zinsen nur bis zum 29.04.2013

Der erste Nachteil ist schnell gefunden. Der Schaufenster-Zins in Höhe von 2,50% wird von der Advanzia Bank nur im Zeitraum vom 29.04. bis zum 26.07.2013 gezahlt. Danach gilt ein effektiver Jahreszins von 1,52% p.a.

Nachteil 2: Angebot nur für Neukunden

Wer bereits ein Advanziakonto besitzt, kann das 2,50% Angebot nicht wahrnehmen. Das Konto ist Neukunden vorbehalten bzw. allen Kunden, die bis zum 28.04.2013 noch keine Einzahlung vorgenommen haben. Für Bestandskunden gilt aktuell der variable Zins von 1,52%.

Nachteil 3: Mindesteinlage 5.000 Euro

Eine weitere Hürde ist bei der Höhe der Einlage zu meistern. Es müssen mindestens 5.000 Euro auf dem Tagesgeldkonto der Advanzia Bank angelegt werden. Ist dies nicht der Fall oder sinkt das Guthaben zu einem späteren Zeitpunkt unterhalb dieser Marke, erfolgt keine Verzinsung!

Nachteil 4: Hauptsitz Luxemburg

Die Advanzia Bank hat ihren Hauptsitz in Luxemburg. Demnach gilt für Anleger die luxemburgische Einlagensicherung. Guthaben sind grundsätzlich bis zu einer Summe von 100.000 Euro geschützt. Die letzten Vorfälle aus Zypern und Island sollten jedoch im Hinterkopf behalten werden.

Fazit zum Advanziakonto

Das Tagesgeldkonto ist mit 2,50% verlockend. Schnell zeigt sich jedoch, dass das Konto nach wenigen Wochen nur noch 1,52% p.a. bietet. Dies ist weiterhin ein vergleichsweise hoher Wert, wie ein Blick in die Tagesgeld-Tabelle mit Konkurrenzprodukten zeigt.

Wer die Nachteile beachtet, insbesondere die Mindesteinlage von 5.000 Euro, findet bei der Advanzia Bank grundsätzlich ein gutes Anlagekonto. Wer sein Geld lieber in Deutschland halten möchte und bereit ist sich mit minimal weniger Zinsen zufriedenzugeben, sollte andere Anbieter vorziehen.

Wie ist Ihre Meinung zu dem Konto? Nehmen Sie die Nachteile in Kauf und werden Sie Kunde bei der Bank oder legen Sie Ihr Geld lieber woanders an? Haben Sie vielleicht sogar Erfahrungen mit der Advanzia Bank gesammelt und können hierüber berichten?

Empfehlen Sie uns weiter
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+
Ein Kommentar
  1. Jörg 13. Mai 2013 um 15:02

    Danke für die Recherche. Für mich kommt das Konto nicht in Frage, da ich mein Geld grundsätzlich nicht mehr außerhalb von Deutschland anlegen möchte. Ein guter Freund hat mit Advanzia jedoch ganz gute Erfahrungen gesammelt. Persönlich bleibe bei ich erstmal bei der Renault Bank.

Kommentar hinterlassen