Sie sind hier: » »
Aktueller Zinsvergleich

Aktueller Zinsvergleich Hier gibt es die besten Zinsen für das Tagesgeld

Obwohl die Zinsen für beliebte Geldanlagen wie Festgeld- und Tagesgeldkonten in den letzten Monaten immer weiter fallen, bleiben diese Produkt für viele Verbraucher attraktiv. Warum? In der Spitze zahlen Direktbanken noch immer bis zu 1,40%. Das sind schnell 50-90% mehr als bei vielen Hausbanken. Auch lohnt es sich weiterhin überschüssiges Geld vom Girokonto aufs Tagesgeld zu verschieben. In diesem Artikel stellen wir Ihnen drei Banken mit den aktuell besten Zinsen vor.

Tipp 1: Cortal Consors

Mit 1,20% Zinsen zählt die Cortal Consors zwar nicht die höchstens Zinsen am Markt, trotzdem ist das Konto unsere erste Wahl, da:

  • 1,20% werden bis zu einem Kontostand von 50.000 Euro gezahlt
  • Der Zinssatz ist für 12 Monate garantiert und bietet damit eine gute Absicherung vor möglicherweis weiter fallenden Zinsen
  • Die Auszahlung der Zinsen erfolgt quartalsweise, die nächste Gutschrift erfolgt Ende September
  • Die Einlagensicherung liegt bei rund 45 Millionen Euro je Kunde und Konto

 

Achtung: Die Konditionen sind leider nur für Neukunden erhältlich. Wer bereits andere Produkte bei der Cortal Consors besitzt, muss sich mit 0,80% Zinsen abfinden.

Tipp 2: Volkswagen Bank

Die besten und damit höchsten Zinsen für das Tagesgeld bietet derzeit die Volkswagen Bank. 1,40% Zinsen erhalten Neukunden bis zu einer Summe von 50.000 Euro. Auch hier profitieren Anleger von einer Zinsgarantie: Für 4 Monate sind die Konditionen zugesichert. Der Laufzeit der Garantie ist relativ überschaubar. Positiver ist die monatliche Zinsgutschrift des Kontos.

Unsere Empfehlung: Eröffnen Sie dieses Konto nur dann, wenn Sie eine kurzfristige Geldanlage benötigen. Ab dem 5 Monat fällt der Tagesgeldzins auf 0,60%. Planen Sie für die nächste Zeit sowieso eine Anschaffung mit diesem Geld oder sind Sie bereit in einigen Monaten die Bank zu wechseln, ist das Angebot eine gute Wahl.

tagesgeldvergleich

Bei einer Anlagedauer von nur 3 Monaten und einem Betrag von 15.000 Euro sind 50 Euro Zinsen schnell erzielt.

Tipp 3: Renault Bank direkt

Noch zahlt die Direktbank des Automobilherstellers Renault 1,30% Zinsen für das Tagesgeld. Zum 09.07.2014 ist allerdings eine Zinssenkung auf 1,20% angekündigt. Dennoch hat dieses Konto seine Vorteile. Bei der Renault Bank werden Neu- und Bestandskunden gleich behandelt. Steigen die Zinsen, profitieren alle Kunden der Bank. Fallen die Zinsen, gilt die Anpassung ebenfalls für alle Anleger.

Das Konto wird zwar ohne Zinsgarantie angeboten, durch die Gleichstellung aller Anleger ist Ihnen eine überdurchschnittliche Verzinsung aber relativ sicher. Wie bei der VW Bank erhalten Sie auch hier eine monatliche Auszahlung der aufgelaufenen Zinsen.

Fazit

Die Zeiten mit 2,3 oder sogar 4 Prozent Zinsen für das Tagesgeld sind Geschichte. In den nächsten Monaten müssen sich Verbraucher mit 1 bis 1,50% Zinsen abfinden. Wer Ruhe bei der Geldanlage wünscht, fährt mit dem Angebot der Cortal Consors sehr gut. Wird nur eine relativ kurzfristige Anlage gesucht, ist die VW Bank die erste Wahl. Die fairsten Konditionen für Neu- und Bestandskunden bietet das Konto der Renault Bank direkt. Alle Angebote und die Möglichkeit zur Kontoeröffnung finden Sie im Tagesgeldvergleich.

Empfehlen Sie uns weiter
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+

Kommentar hinterlassen