Sie sind hier: »
Geldanlage

Geldanlage Finden Sie hier eine Anlage die tatsächlich zu Ihnen passt

Umfrage Geldanlage

Umfrage: Welche der folgenden Geldanlage besitzen Sie? Zum vergrößern anklicken.

An dieser Stelle finden Sie unterschiedliche Möglichkeiten zur Geldanlage. Eines der ersten Geldanlage-Produkte von Direktbanken war das Tagesgeldkonto. Dieses zählt heute zu den beliebtesten Sparprodukten unter den deutschen Anlegern. In Punkto Sicherheit können Tages- und Festgeldkonten vollkommen überzeugen - mindestens 100.000 Euro sind je Anleger geschützt, oftmals auch deutlich mehr. Die Zinsen bewegen sich beim Tagesgeld bei 1,50% und mehr. Für Festgeldanlage zahlen Direktbanken bis zu 4,00% p.a.

Anleger die eine höhere Rendite erzielen möchten finden mit Aktien oder Fonds geeignete Produkte. Im Vergleich zu Geldanlagen in Fest- und Tagesgeldern besteht hier jedoch die Möglichkeit eines Totalverlustes.

Verbraucher mit geringem Vermögen sollten ihr Erspartes in eine sichere Geldanlage investieren, z.B. als Tages- oder Festgeld.
Wer über eine größeres Vermögen verfügt, kann sein Geld auf Anlagen mit unterschiedlichen Risikoklassen aufteilen um die Rendite-Chancen zu erhöhen.

Übersicht der verschiedenen Geldanlagen

An dieser Stelle informieren wir Sie in Kurzform über verschiedene Formen der Geldanlage. Neben der Beschreibung stellen wir Ihnen im rechten Bereich die wichtigsten Eigenschaften da.

Tagesgeld

Für wen eignet sich ein Tagesgeldkonto?

Ein Tagesgeldkonto eignet sich für Personen, die ihr Geld gerne täglich verfügbar anlegen möchten. Hierbei erhalten Sparer oft mehr als 1,50% Zinsen, bei monatlicher, vierteljährlicher oder jährlicher Zinsgutschrift. Für die Kontoführung fallen keine Gebühren an.

Das Tagesgeld gilt in Deutschland als eine der sichersten Geldanlagen. Die von uns vorgestellten Banken garantieren eine Absicherung von mind. 100.000 Euro, oftmals auch für mehrere Millionen.

Mehr über Tagesgeld Angebote vergleichen

Eigenschaften

Rendite Chancen mittel
Risiko sehr gering
Komplexität gering
Kosten idR keine
Verfügbarkeit täglich

Festgeld

Für wen ist Festgeld geeignet?

Ein Festgeldkonto sollten nur Personen eröffnen, die für einen bestimmten Zeitraum auf ihr angelegtes Geld verzichten können. Die Laufzeit beträgt 1-120 Monate. In der Regel lässt sich innerhalb dieser Zeit nicht über das Geld verfügen. Die Zinsen sind garantiert.

Dank Einlagensicherung erfolgt eine Absicherung zu mind. 100.000 Euro pro Person. Oftmals reicht die Absicherungsgrenze aber durch zusätzliche Fonds hierüber hinaus.

Mehr über Festgeld Angebote vergleichen

Eigenschaften

Rendite Chancen mittel
Risiko sehr gering
Komplexität gering
Kosten idR keine
Verfügbarkeit idR nach Laufzeitende

Aktien

Für wen sind Aktien geeignet?

Aktien eigenen sich für Personen mit einer gewissen Risikobereitschaft. Der Aktien-handel bietet hoch Renditechancen, gleichzeitig jedoch auch das Risiko eines Totalverlustes. Eine Faustregel besagt, dass maximal 30% des Vermögens in Aktien investiert werden sollte.

Eine garantierte Sicherheit wie bei Tages- und Festgeldern gibt es hier nicht. Aktien von DAX-Konzernen gelten als relativ sicher, aber auch hier besteht immer das Risiko eines Totalverlustes.

Mehr über Aktien

Eigenschaften

Rendite Chancen sehr hoch
Risiko hoch
Komplexität hoch
Kosten mittel (z.B. für Kauf, Verkauf, Depot)
Verfügbarkeit idR börsentäglich

Fonds

Für wen sind Fonds geeignet?

Zunächst bestehen verschiedene Formen von Fonds: Aktienfonds, Indexfonds, Geldmarktfonds usw. Zudem wird zwischen offenen und geschlossenen Fonds unterschieden. Grundsätzlich sind Fonds eher für Anleger interessant, die eine mittel- bis langfristige Geldanlage bevorzugen.

Fonds sind mit Risiken wie z.B. Kursschwankungen behaftet. Je nach Fondstypen, bestehen unterschiedliche Risiken.

Mehr über Fonds

Eigenschaften

Rendite Chancen hoch
Risiko hoch
Komplexität hoch
Kosten mittel (z.B. für Kauf, Verkauf, Verwaltung)
Verfügbarkeit idR börsentäglich